Gutes Training geht besser…

Hunde lernen wie wir durch Erfahrungen – sowohl durch gute als auch schlechte. Deshalb trag Sorge dafür, dass dein Hund in erster Linie positive Erfahrungen machen darf, die gute Gefühle auslösen.

Steck mich nicht in Schubladen

Nenn mich nicht aggressiv, nur weil ich einen Menschen anbelle. Sag nicht, ich sei dominant, nur weil ich andere Hunde anknurre. Denn damit drückst du mir einen Stempel auf. Ein Stempel, der deinen Blick trübt und dich nicht erkennen lässt, was mich im Moment wirklich beschäftigt. Sag nicht ich sei böse, weil ich fremde Menschen…

Die Eskalationsleiter des Hundes

…mein Hund hat ohne Vorwarnung gebissen Stimmt diese Aussage wirklich? Fast immer müsste die Antwort „Nein“ lauten. Ein Hund zeigt in der Regel nämlich schon lange vorher ganz viele andere Signale bevor er zu den deutlicheren wie Knurren, Schnappen oder gar Beissen greift. Weil die ersteren aber so fein und leise sind, werden diese Zeichen von uns Menschen meist nicht oder…

Konfliktstrategien – die 4F

Erlebt der Hund eine für ihn aufregende oder beängstigende Situation, so wird er auf eine der obigen vier Verhaltensstrategien zurück greifen. Diese sogenannten 4Fs, welche auch als Stressstrategien bezeichnet werden, stehen nicht nur Hunden sondern allen Lebewesen zur Verfügung. Welche der Hund wählt, um seinen Konflikt zu lösen, hängt von der Situation, dem Hundetyp (-rasse), seinen Lernerfahrungen sowie dem Auslöser ab.…

Knurrende Hunde

Ein Hund, der knurrt ist nicht gefährlich. Er kommuniziert!“ Dr. Dorit U. Feddersen-Petersen Ein Hund der knurrt teilt damit seiner Umwelt mit, dass er sich in der augenblicklichen Situation nicht wohl fühlt oder dass er gar überfordert ist. Dabei spielt es keine Rolle, wie wir selbst die Situation einschätzen – aus Sicht des Hundes GIBT es einen…