Der Memory Trainer

Der Memory Trainer von Trixi ist eine tolle und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeit, der die Kreativität deines Hundes fördert und viele seiner Sinne anspricht. Und auch unsichere Hunde profitieren davon. Denn sie lernen, dass eigenes Handeln belohnt wird, auch wenn man sich vorher vielleicht erst etwas überwinden muss. Der Anfang Erst einmal gilt es jedoch herauszufinden, was…

Fressen kann so toll sein

Futter im Napf ist ja schon toll. Aber es geht noch so viel besser. Wollt ihr wissen wie? Dann folgt einfach diesem Blogbeitrag 🙂 Zuvor aber ein paar wichtiger Hinweise Fang mit einfachen Dingen an und steigere die Schwierigkeiten erst, wenn sie dein Hund ohne Frustration schafft.  Nimm auch nur Sachen, die für deinen Hund…

Schnüffeln und Studieren

Alles was es braucht, ist eure Phantasie, eine Schachtel sowie viele verschiedene Gefässe, um die Leckerchen zu verstecken. In die Schachtel schneidest du passende Löcher für die unterschiedlichen Behältnisse. Danach darf dein Hund ausprobieren, wie er an die Leckerchen kommt 🙂         Bitte lass deinen Hund bei diesem Spiel nicht alleine! (c) 2016…

Leckerli angeln

Es braucht dazu Eine Dose Ein Stück Schnurr mit einem Leckerchen am Ende Leckerchen mit Löchern       Zum Video Anleitung Der Hund muss schon gelernt haben, dass er an einer Schnurr ziehen kann. Wenn nicht, bau dies erst separat auf. Und unbedingt darauf achten, dass der Hund das Leckerchen nicht zusammen mit der Schnurr…

Das Geduldsspiel

Du brauchst dazu: Einen Plastiksack-Sammelbehälter, WC-Rollen, Zeitungspapier, Schnüre, alte Socken, feine Leckerchen und schon ist das Knobbelspiel für Hund fertig 🙂           Damit die Socken nicht ganz zerstört werden, kannst du deinen Hund bitten, diese zu apportieren, damit du ihm die Leckerchen rausgeben kannst. So wird es zum Spiel zu zweit…

Schnüffel- und Auspackspass

  Zum Video Was  du dazu brauchst 1 Kiste Viele unterschiedliche Gefässe zum Befüllen Zeitungspapier und Leckerchen   Anleitung Belege die Zeitungsblätter mit Leckerchen und forme sie zu kleinen Knäuel, welche du in die unterschiedlichen Gefässe steckst. Und nun darf dein Hund sich damit die Zeit vertreiben.  (c) 2016 TeamSchule – Monika Oberli