Gedankensplitter 2016

*** *** Ganz oft erlebe ich es, dass Hundehalter mich fragen, ob sie ihren Hund nicht für ein unerwünschtes Verhalten bestärken, wenn sie ihn auf dem Weg zum richtigen Verhalten mit Belohnungen unterstützen. Und dies obwohl sie häufig bereits die Erfahrung gemacht haben, dass sie mit Strafreizen wie Leinenrucks, Bedrängen bis hin zum Auf-den-Rückendrehen nichts verbessert haben.…

Hunde haben es nicht immer leicht mit ihren Menschen

Ein tolles Interview von Roman Huber mit der bekannten Verhaltenswissenschaftlerin und Fachtierärztin Dorit Feddersen Petersen zu Themen wie Hunde sind nicht Wölfe Der Hund als kognitives und emotionales Wesen Hunde entlarven den Menschen Strafen im menschlichen Sinne verunsichert und was dies Alles mit dem Umgang und der Erziehung unserer Hunde zu tun hat Zum Artikel    …

Was wünscht sich der Hund von seinem Menschen?

Viele Menschen ertappen sich irgendwann dabei, wie Sie sehnsüchtig fremde Hunde betrachten, sei es in Hochglanzmagazinen, in der Werbung oder auf Ihren Spaziergängen. Dabei stellen sie sich vor, wie schön es wäre, wenn das ihrer wäre. Was könnte man nicht alles zusammen machen und zum Kuscheln hätte man auch immer Jemanden an seiner Seite. Nicht lange, und es werden Bücher studiert und das Internet durchforstet. Schliesslich…

Die Grundbedürfnisse des Hundes

…auch physiologische Bedürfnisse genannt ERNÄHRUNG Diese gehört ebenso wie Schlaf zu den grundlegendsten Bedürfnissen eines Lebewesens. Weshalb der Hund in unserer Obhut auch das Anrecht auf eine ausreichende und zuverlässige Fütterung hat, welche die folgenden Kriterien erfüllt er bekommt ein hochwertiges und auf seine Bedürfnisse angepasstes Futter er wird an einem ruhigen und störungsfreien Platz gefüttert es wird darauf…