Gefährliche Nüsse

Wir trauern um zwei unserer Schlittenhunde, welche am letzten Wochenende mit Fruchtschalen eines befallenen Walnussbaumes gespielt haben; für die Beiden kam jede Rettung zu spät.  (L. Bernhard  2007)“

Dieser Bericht schreckte uns damals alle auf und die Hundehalter erfuhren das erste Mal von den Gefahren dieser Nüsse.

Was war geschehen?

Die beiden Hunde hatten mit Schalen von Nüssen gespielt, die mit einem für das Auge unsichtbaren Pilz befallen waren.

Dieser Pilz mit dem Namen „Penicillium crustosum“ produziert ua. den krampferzeugenden Giftstoff „Roquefortin C“.

Während dieses Gift uns in der Regel erst in grossen Mengen gefährlich wird, beginnt bei Hunden die neurotoxische Wirkung bereits wesentlich früher.

Daher kann für diesen schon das Spiel mit einer befallenen Nussschale gefährlich werden, selbst wenn er diese nicht frisst!

Neben der Schale der Walnuss ist auch die der Schwarznuss betroffen.

Walnuss (Juglans regia)

Schwarznuss (Juglans nigra)

Ebenso ist dieser Pilz häufig im Bioabfall und Kompost anzutreffen, wo er bei dessen Zersetzung hilft.

Der Pilz wird aber auch ganz bewusst zur die Herstellung von Blauschimmelkäse verwendet. Deshalb darf dieser Käse auch nicht an Hunde  verfüttert werden.

Symptome 

Die Symptome reichen von Erbrechen über epileptische Anfälle, Zittern und tonisch-klonische Krämpfe (Versteifung der Gliedmassen und anschliessend symmetrische Zuckungen) bis hin zum Tod.

Weitere Gefahren durch Nüsse

Auch bei diversen anderen Nusssorten kann sich auf den Nüssen selbst Schimmel bilden, wenn diese nicht richtig getrocknet oder falsch gelagert werden.

Dabei entstehen Giftstoffe, die sogenannten Aflatoxine, Diese können nicht nur Krebs erzeugen, sie schädigen auch die Nieren und Leber und beeinflussen das Erbgut negativ.

1_wal06

Zu den gefährdeten Nüssen gehören insbesondere Erdnüsse, Haselnüsse, Paranüsse, Mandeln und Pistazien.

Dabei sind Nüsse aus feuchtwarmen Regionen aufgrund der Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit besonders betroffen. Während man auf Nüssen aus Europa und den USA Schimmel eher selten findet.

*****

Anlass zu diesem Beitrag gab dieser aktuelle Bericht von Chicco, für den Alles gottseidank gut ausgegangen ist. 

http://www.chico-rockt.de/2019/03/wie-eine-walnuss-schale-zur-lebensgefahr-wurde/

© 2019 –  Teamschule – Monika Oberli

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s