Gemeinsam unterwegs

Immer häufiger erlebe ich es, dass Teams zu mir ins Training kommen,  deren Hund  nur an kurzer Leine geführt wird. Selbst auf einem gemütlichen Spaziergang dürfen diese Hunde nicht links und rechts schnüffeln sondern müssen ihren Fokus während des gesamten Spaziergangs auf ihren Menschen gerichtet halten. Dies weil ihren Menschen in früheren Trainings beigebracht wurde, dass der Hund…

Sei achtsam auf das Gute

Neue Kunden schauen mich oft ganz erstaunt an, wenn sie ihren Hund für ein Verhalten loben sollen, obwohl dieses doch noch  gar nicht dem Gewünschten entspricht. Bis anhin haben sie ihren Hund nämlich immer nur gelobt, wenn sie das Verhalten gesehen haben, welches ihrem Bild im Kopf entsprochen hat. Dabei haben sie vollkommen übersehen, dass  ihr Hund bis dahin schon…

Es hat immer einen Grund…

Ein Hund muss nicht jedem Anderen „Hallo sagen“ (machen wir ja auch nicht). Und schon gar nicht, wenn das Gegenüber ganz klar signalisiert, dass er keinen direkten Kontakt möchte. Auch ein Welpe braucht  dies nicht. Im Gegenteil, wenn du möchtest, dass dein Hund später entspannt an anderen Hunden vorbeigehen kann, machst du es ihm leichter, wenn er dies möglichst früh…

Gedankensplitter 2016

*** *** Ganz oft erlebe ich es, dass Hundehalter mich fragen, ob sie ihren Hund nicht für ein unerwünschtes Verhalten bestärken, wenn sie ihn auf dem Weg zum richtigen Verhalten mit Belohnungen unterstützen. Und dies obwohl sie häufig bereits die Erfahrung gemacht haben, dass sie mit Strafreizen wie Leinenrucks, Bedrängen bis hin zum Auf-den-Rückendrehen nichts verbessert haben.…

So trainiert doch niemand mehr!

Das wäre schön. Denn dann bräuchte es auch diesen Beitrag nicht. Aber noch immer gibt es Hundehalter und Trainer deren Trainingsweg auf Dominanz und Rudelführerschaft basiert. Da werden weder die leisen und manchmal auch lauten Kommunikationssignale beachtet noch der Hund in seinem Wesen geachtet. Sehr oft wird dabei argumentiert, der Hund habe seinem Rudelführer widerstandslos zu…